Die Führungskraft als Coach


Die Kompetenz MitarbeiterInnen zu coachen, also zu begleiten, anzuleiten, zu fördern und zu fordern, ist für Führungskräfte von entscheidender Bedeutung, Ziele zu erreichen, mit den MitarbeiterInnen Aktivitäten zu planen und Aufgaben optimal zu erfüllen. Sie lernen MitarbeiterInnen gezielt zu fördern und Konflikte und schwierige Situationen im beruflichen Zusammenhang gemeinsam zu bearbeiten.

Diese Ausbildung für Personen mit Führungsaufgaben besteht aus 3 Modulen:

Modul 1 Persönliche Standortbestimmung
Dieses Modul dient dazu, dass Sie ganz persönlich erkennen, welche individuellen Ressourcen Sie in Bezug auf die Coaching-Ausbildung mitbringen. Um eine Coachingfunktion erfolgreich wahrzunehmen, stellt diese Art der Selbstreflexion ein wichtiges Element der Ausbildung dar. Erst diese Reflektiertheit ermöglicht ein qualifiziertes Arbeiten als Coach und eine effiziente Nutzung der Inhalte aus der zweiten Phase des Trainings.

Dem Seminar “Persönlichen Standortbestimmung” folgt ein persönliches Einzelcoaching mit dem Trainer. Hier haben Sie die Möglichkeit, konkrete Themen aus dem beruflichen Kontext zu besprechen, Stärken, aber auch Entwicklungsfelder zu reflektieren und Folgeschritte zu planen. Aus der Summe der Ergebnisse werden die relevanten Themen und Fragestellungen hinsichtlich der Coachingfunktion erhoben und in das Modul 2 eingebaut.

Modul 2 Die Führungskraft als Coach
In diesem Modul stellen die Rolle und die Aufgaben eines Coachs wichtige Elemente dar. Sie beschäftigen sich mit dem Coachingprozess und lernen Methoden und Werkzeuge des Coachings kennen:

  • Contracting und der Coaching Prozess
  • Rollen klären – Ziele vereinbaren – Resultate einfordern – Ergebnisse evaluieren
  • Gesprächsführung und Interventionstechniken

Die erlernten Techniken werden im Seminar an konkreten Beispielen geübt.

Modul 3 Einzelcoaching – Sichern des Transfers
Im Anschluss auf das Modul “Die Führungskraft als Coach” finden persönliche Einzelcoachings mit dem Trainer statt, um den Transfer der Seminarinhalte zu sichern. Hier wird an spezifischen Coaching Herausforderungen der Führungskraft gearbeitet.

Aufwand

  • Modul 1: 2 Tage Seminar + 1 Coaching Sitzung pro Teilnehmer/In
  • Modul 2: 3 Tage Seminar
  • Modul 3: 2 Coaching Sitzungen pro Teilnehmer/In